Startseite

Hallo und willkommen

…auf meiner Gartenseite. Ich freue mich sehr mit dir meine Erlebnisse zu teilen.

Ich bin Farsophie und 29 Jahre alt. Ich gärtnere seit 8 Jahren und das immer intensiver. Mein Ziel ist es möglichst viele zum Mini-Selbstversorgertum zu inspirieren 🙂

Es braucht keine 5 Hektaren Land um sich Selbstversorger zu nennen. Auch auf einem Balkon oder auf den 5 Quadratmetern Wiese vor dem Haus ist so vieles möglich. Der knappe Raum in der Stadt macht unglaublich erfinderisch – ganz nach dem Motto: Wo noch kein Grün ist, kann’s noch Grün werden!
Begrüne mit mir deine Umgebung und mach die Welt zu einem klitzekleinen lebendigeren Ort!

Neueste Beiträge

Garten im Juni

Es wächst und wächst. Bilder sagen bekanntlich mehr als Worte. Hier sind einige Eindrücke. Nebst Erbsen, Erdbeeren und Kefen können Salat, Karotten, Kräuter und Blumen geerntet werden. Insekten und Vögeln gefällt’s auch im wilden Garten: Schwalbenschwanzraupen, Nest mit Rotschwänzen und eine Wildbiene auf einer Ringelblume. Wenn ihr Schwalbenschwanzraupen haben möchtet, müsst ihr nur einen Teefenchel„Garten im Juni“ weiterlesen

Gesunde Erde

Am 5.6.2022 gebe ich meinen 1. Gartenkurs zusammen mit Joscha und ich freue mich sehr darauf! Die Inhalte sind auf auf dem Flyer ersichtlich. Wir möchten insbesondere auf das eingehen, was die Teilnehmenden interessiert. Ein wichtiges Thema wird die Bodenfruchtbarkeit sein. Darauf möchte ich hier eingehen. Der Kurs wird, sofern es nicht stark regnet oder„Gesunde Erde“ weiterlesen

Gemüse im Topf anbauen

In der Stadt haben viele keinen Garten. Deshalb können sie Gemüse nur in Töpfen auf dem Fenstersims und auf dem Balkon anpflanzen. Auch in Töpfen kann man coole Sachen machen, dazu möchte ich hier ein paar inspirierende Ideen geben. Je nach Erdvolumen im Topf eignen sich eher kleinere Gemüse zum anbauen. Auf dem Fenstersims sind„Gemüse im Topf anbauen“ weiterlesen

Begleite mich virtuell durch mein Gartenabenteuer-Jahr!

Frage nicht, was die Welt braucht. Frage dich selbst, was dich lebendig macht, und gehe und tue das, denn was die Welt braucht, das sind Leute, die lebendig geworden sind.

Howard Thurman

Setzlingsproduktion und schlafender Merlin

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten